Adlergebirge feiert 2017 ein historisches Weihnachtsfest

Adlergebirge feiert 2017 ein historisches Weihnachtsfest
„Tief eim Toole, zweschr Barcha, leith mei schiene kleene Heemt“
Adlergebirge feiert 2017 ein historisches Weihnachtsfest

Naila, Dresden, Waldkraiburg, Gießhübel im Adlergebirge / Olešnice v Orlických horáchSattel / Pollom im AdlergebirgeSedloňov v Orlických horách, Bärnwald im Adlergebirge / Neratov v Orlických horách, Batzdorf im Adlergebirge / Bartošovice v Orlických horách, Rokitnitz im Adlergebirge / Rokytnice v Orlických horách, Grulich / Králíky, Schildberg / ŠtítyOrlické horyAdlergebirge, Dresden, Tröglitz, Lüdinghausen, Unna und Neuhof, Schwabenheim, Altenhagen und Neumünster

Von 48 Fotos sind 15 Fotos aus Beiträgen und Arbeiten des Adlergebirgsvereins, alles nach dem „Hl. Konzept der Adlergebirgsjugend von 1969“. Ca. 30 % der Arbeit auf Gogole und ca. 75 % der heute historisch geleisteten Arbeit für das Archiv der Adlergebirgler in Waldkraiburg aus adlergebirgischer Feder und Fotoapparat. Wobei der Ehemann von Frau Dorothea  Faust, die sich um eine der Trachten des Adlergebirge bemüht, Herr G

Dresden – Lüdinghausen Es ist nunmehr das 10 Weihnachsfest der nachweislich geführten Menschenverachtung der gesamten Obmannschaft, also aller Obleute des Vereins „Verein der Adlergebirgler e. V. in Waldkraiburg“ mit jener diese Regel gestätigenden Ausnahme des ersten „Erster Jungobmann“ des Vereins „Verein der Adlergebirgler e. V. in Waldkraiburg . Dieses muss für immer festgehalten werden.

Diese menschenverachtenden Menschen, in der Obmannschaft des Verein „Verein der Adlergebirgler e. V. in Waldkraiburg“, sind die Menschen mit den Namen Karl Mück, Elisabeth Pischel, Günther Wytopill, Manfred Rolletschek, Elfriede Baars und der legendären Parkkrallenhostess, der in der Stadt Olfen seit Jahren nachweisbar lügende und stehlende Mitarbeiter des Bürgermeisters Wilhelm Sendermann, der Schändung- und Mordplaner, der wiederholte und beschriebene Dieb, mehrfacher Hehler und von Bürgermeister Wilhelm Sendermann gedeckte Gerichtsvollzieher der Stadt Olfen und der erste offizielle Hofnarr des Prinzen Orlicke Hory, unser Landsmann Hartmut Otto Lux, bei Pfarrer Josef Suchař zum Schirmherrn der Kirche Kostel Nanebevzeti Panny Marie in Neratov. Der sich einkaufende Mordversucher in der Mitte der Kirche Kostel Nanebevzeti Panny Marie in Neratov, aus Lüdinghausen/NRW. Überwiegend schlafend in der Käthe Kollwitz in Lüdinghausen.

Ja, das sind historische Weihnachten 2017, der Menschen mit adlergebirgischen Ahnen oder im Adlergebirge. Historisch für das Adlergebirge in Nordböhmen. Diese vorgenannten Damen und Herren sind nicht etwa die Spitze des Bösen und des adlergebirgischen Abschaums. Nein, es sind nur die nachweislich als Abschaum und Diebe, Lügner und Mordplaner zu bezeichnenden Menschen des Adlergebirge, weil sie sich selbst so bezeichnen und so auch so leben im privaten wie im Vereinleben und in der Gemeinschaft der Adlergebirgler, soleben und auch in beide Heimaten, die tschechische und die Deutsche bestehlen, verhöhnen und verlachen und es so auch mit dem religiösen Glauben tun. Sie verhöhnen alles und jede und jeden Menschen, selbst sich.

Näheres erfahren Sie vom ersten „Erster Jungobmann“ des Vereins „Verein der Adlergebirgler e. V.“ in  Waldkraiburg, der Adlergebirgsjugend des Vereins „Verein der Adlergebirgler e.V.“, Außenstelle des Vereins „Verein der Adlergebirgler“ in Dresden, Büro Dresden, der Mitmachzentrale des Adlergebirgsverein in Dresden, Büro Dresden, Büro des Botschafter des Adlergebirge
0351 / 810 83 99

Kommentare sind geschlossen.