Ein anständiger Adlergebirgler entschuldigt sich

Ein anständiger Adlergebirgler entschuldigt sich
„Tief eim Toole, zweschr Barcha, leit mei schiene kleene Heemt“
Ein anständiger Adlergebirgler entschuldigt sich

Naila, Dresden, Waldkraiburg, Gießhübel im Adlergebirge / Olešnice v Orlických horáchSattel / Pollom im AdlergebirgeSedloňov v Orlických horách, Bärnwald im Adlergebirge / Neratov v Orlických horách, Batzdorf im Adlergebirge / Bartošovice v Orlických horách, Rokitnitz im Adlergebirge / Rokytnice v Orlických horách, Grulich / Králíky, Schildberg / ŠtítyOrlické horyAdlergebirge, Dresden, Tröglitz, Lüdinghausen, Unna und Neuhof, Schwabenheim, Altenhagen und Neumünster.

Eine der vielen zehntausend Entschuldigen, die unser Landsmann, Gerichtsvollzieher in Olfen NRW, der von seinem Vorgesetzten in der Arbeitsstelle in der Stadt Olfen / NRw nur halb gebändigt werden kann und nur halb zur Arbeit verpflichtet werden konnte, in all seinen Arbeitsjahren, weil sowohl der Landsmann Hartmut Otto Lux seine Arbeit lediglich als eine Fortsetzung seiner Erziehung ansah und auch heute noch sieht. Ihm zugefügtes Leid weiter zu geben, wie ein Fahrradfahrer, dem der Vater dasTreten und Lügen nach unten und das Buckeln und Lügen nach oben beigebracht hat.

Ich,  Hartmut Otto Lux, Käthe Kollwitz Weg 6a, 59348 Lüdinghausen, geboren am 06.07.1952 in Oldenbrok, heute Ortsteil von Ovelgönne, Landkreis Wesermarsch, in Niedersachsen, entschuldige mich hiermit bei ihnen, sehr geehrte Frau Vorname und Nachname, (jeder vertriebenen Frau aus Bärnwald im Adlergebirge) aus Bärnwald im Adlergebirge, heute Neratov v Orlických horách, Ortsteil von Bartošovice v Orlických horách, für die von mir im der Kirche    in Bärnwald im Adlergebirge verursachte Beschädigung ihrer Person und ihrer Familie Ehre und Andenken, als ich die Hand erhob mit einer als Waffe zu nutzendem Schirme einen Menschen mitten in der Kirche   zu erschlagen. Und ich dieses auch noch in meiner Verblendung lauhals aussprach und so den Ort entweihte mit des Satans Kraft in mir.

Ich werde entsprechen meiner Zusage bei der Staatsanwaltschaft in Münster, die ich ebenfalls bis zum heutigen

Im Falle meiner diesbezüglichen nicht ernsthaft und wirklich vollkommen getätigten Entschuldigung und vorgenommenen bzw. begonnenen ersten Teilrückzahlung der Beträge an die oben genannten Personen, werde ich vor meiner Verrentung, dem Ausscheiden aus meiner Berufstätigkeit in der Stadt Olfen/NRW,  dieses Schreiben in der „Ruhr-Zeitung“ Gesamtausgabe abdrucken lassen, sowie in „Mei Heet“, in der „Sudetenpost“ in Österreich und im „Oberbayerische Volksblatt (OVB)“ in Rosenheim gesamtausgabe, sowie in meinen Internetauftriten neratov.de und dem von mir dem Verein der Adlergebirgler gestohlenem Internetaufritt heimatlandschaft-adlergebirge.de auf der ersten Seite plazieren sowie in meinem Facebookauftritten hartmut lux und facebook.com/baernwald.neratov.Lux/.

Lüdinghausen den 02.11.2017

___________________________________________________
Hartmut Otto Lux (Unterschrift)

Kommentare sind geschlossen.