Wir nehmen Anteil am Leid der Hinterbliebenen und trauern um die Opfer des Anschlags von Nizza

Wir nehmen Anteil am Leid der Hinterbliebenen und trauern um die Opfer des Anschlags von Nizza
„Tief eim Toole, zweschr Barcha, leith mei schiene kleene Heemt“
Wir nehmen Anteil am Leid der Hinterbliebenen und trauern um die Opfer des Anschlags von Nizza

Gedenktafel der Ermordeten von Böhmisch Petersdorf

Einem Anschlag auf die Menschheit in Böhmisch Petersdorf zum Opfer gefallen Adlergebirgler

Naila – Dresden – Waldkraiburg  – Olešnice v Orlických horách / Gießhübel im AdlergebirgeSedloňov v Orlických horách / Sattel im AdlergebirgeNeratov v Orlických horách / Bärnwald im AdlergebirgeBartošovice v Orlických horách / Batzdorf im AdlergebirgeRokytnice v Orlických horách / Rokitnitz im Adlergebirge  – Králíky / GrulichSchildberg / ŠtítyOrlické hory / Adlergebirge

Erneut erfolgte ein Anschlag in Frankreich auf die dort lebenden Menschen, diesmal in Nizza, mit einem LKW. Diese Anschlag, der mindestens 84 Todesopfer forderte forderte auch Kinder als Opfer. Eine unsagbar feige, hinterhältige und Menschen verachtenbde Tat. Wie wir diese im Adlergebirge in der Zeit seit 1947 nicht mehr erleben mussten.

Wir, die Adlergebirgsjugend, die Mitmachzentrale des Adlergebirge, der erste „Erster Jungobmann“ des Vereins „Verein der Adlergebirgler“ und der Adlergebirgsverein nehmen hier Anteil am Leid der Hinterbliebenen und trauern um die Opfer des Anschlags von Nizza.

Der Anschlag, der sich auf einer Länge der Uferpromenade von ca. 2 km abspielte, aus welchem Grunde auch immer er verübt wurde, erschüttert uns zutiefst. Er traf unvermittelt und wie die Bilder zeigen, trotz der Schutzmaßnahmen mit vielen eingesetzten französischen Polizisten auf der Uferpromenade in Nizza die Menschen. Es ist zudem eine unsagbar hinterlistige Tat, da die Menschen sich wesentlich freuten, die Europameisterschaft  im Fußball ohne Attentat erlebt zu haben. Zudem wurde der französische Nationalfeiertag gefeiert. Es traf die in Nizza feiernden und sich ein Abschlussfeuerwerk zusammen mit ihren Kindern ansehende Menschen unvermittelt und mit unsagbarer Gewalt. Von der Freude des Feierns des Nationalfeiertag zum Leid des Attentats und seiner Folgen, Familien wurden innerhalb von Minuten auseinandergerissen.

In Nizza leben heute auch Adlergebirglerinnen und Adlergebirgler. Wir freuen uns sehr, dass diesen nichts geschehen ist.

Wir wünschen und hoffen und wer beten möchte, betet, dass sich die Zahl der Toten in Nizza nicht weiter erhöht. Wir verneigen uns in Ehrfurcht und Trauer vor den Opfern des Anschlags in Frankreich.

Näheres erfahren Sie vom ersten „Erster Jungobmann“ des Vereins „Verein der Adlergebirgler e. V.“, der Adlergebirgsjugend des Vereins „Verein der Adlergebirgler e.V.“, Außenstelle des Vereins „Verein der Adlergebirgler“ in Dresden, Büro Dresden, der Mitmachzentrale des Adlergebirgsverein in Dresden, Büro Dresden, Büro des Botschafter des Adlergebirge
0351 / 810 83

Kommentare sind geschlossen.