Lage des Adlergebirge

Lage des Adlergebirge
„Tief eim Toole, zweschr Barcha, leith mei schiene kleene Heemt“
Lage des Adlergebirge

Adlergebirgsverein Adlergebirge in der Tschechoslowakei 2
Das Adlergebirge auf dem Gebiet des Tschechoslowakischen Staates, heute Tschechien – ein Teil liegt heute in Slaska, Polen.

Naila – Dresden – Waldkraiburg  – Olešnice v Orlických horách / Gießhübel im AdlergebirgeSedloňov v Orlických horách / Sattel im AdlergebirgeNeratov v Orlických horách / Bärnwald im AdlergebirgeBartošovice v Orlických horách / Batzdorf im AdlergebirgeRokytnice v Orlických horách / Rokitnitz im Adlergebirge  – Králíky / GrulichSchildberg / ŠtítyOrlické hory / Adlergebirge – Nicht oft genug kann erwähnt werden wo das Adlergebirge liegt, das so sehr genutzt wurde für die „Fress-, Sauf-  und Allinclusive-Urlaub-Mentalität“ der aus dem Adlergebirge vertriebenen Obleute des Vereins „Verein der Adlergebirgler“.

Näheres erfahren Sie vom ersten „Erster Jungobmann“ des Vereins „Verein der Adlergebirgler e. V.“, der Adlergebirgsjugend des Vereins „Verein der Adlergebirgler e.V.“, Außenstelle des Vereins „Verein der Adlergebirgler“ in Dresden, Büro Dresden, der Mitmachzentrale des Adlergebirgsverein in Dresden, Büro Dresden, Büro des Botschafter des Adlergebirge
0351 / 810 83 99

 

Kommentare sind geschlossen.