Lüge vom Adlergebirge in Bayern

Lüge vom Adlergebirge in Bayern
„Tief eim Toole, zweschr Barcha, leith mei schiene kleene Heemt“
Lüge vom Adlergebirge in Bayern

 

Adlergebirge in Tschechien, östlichstes Nordböhmen und
westlichstes Nordmähren und Schlesischer Teil in Polen, Grafschaft Glatz

2016.04.04 Adlergebirgsverein Angebot Google

 

Eine Idee aus dem Jahr 1990 vorgetragen den Verein Verein der Adlergebirgler und dem Verein „Sudetendeutsche Landsmannschaft Bundesverband e. V. München“ durch Herrn Josef Scholz beauftragter Vertrauensmann der Adlergebirgsjugend des Verein „Verein der Adlergebirgler.

Beispiel für ein Fest in 2007 in Kunstadt/CZ / Kronstadt im Adlergebirge

 

Eine Idee für gemeinsame Feste der Heimatvertriebenen deutschen aus dem Adlergebirge und der „Neubürger und deren Nachkommen im Adlergebirge, ein Vorschlag für ein zu erarbeitendes Ereignis, das alljährliche,


„Festival Orlicky Hory“ – „Adlergebirgsfestival“

Ein jährlich stattfindendes Festival für Kinder ab 6 Jahren
vom 01.01. des Jahres bis zum 31.12.

 

Idee und Ablauf in Beispielen:

 

  1. Mögliche Kurs und Seminarangebote für Kinder und Erwachsene:
    Natur: Naturlehrpfade (Planungen erstellen und Pfade herrichten)Fitnessplätze:    (Planungen erstellen und Plätze herrichten)Wanderwege:    (Planungen erstellen und Wege herrichten)Kinder:Baumwandern für Kinder und Erwachsene Baumhäuser zum Begehen und zum BewohnenTiere im Wald (Planen von möglichen Gattern für verschiedene Tiere)Bauernhof Wald (Leben und arbeiten als Waldbauer im Adlergebirge)Ebenso und ebenso wichtig,  ein Programm für Erwachsene und Senioren.Bezirksbauernhof (Leben und arbeiten und erhalten von Nutztieren auf einem Bezirksbauernhof für Schulen und Schulkinder während der Schulzeit zur Besichtigung und zur Ergänzung des Unterrichts besonders für Stadtkinder. 

     

     

  2. In verschiedenen Gemeinden des Naturschutzgebietes Adlergebirge wird Kindern und Jugendlichen mit und auch ohne Begleitung der Eltern ein umfangreiches Programm mit Einbeziehung der Natur und des europäischen Gedankens  geboten.

Getragen vom Bezirk Königgrätz, dem Kreis Reichenau und dem Kreis Zamberg und dem Bezirk Pardubice sowie den Gemeinden des Adlergebirges und durch Förderung der Republik Tschechien und der Europäischen Union.

Während der Ferien als Programmträger für das Adlergebirgsfestival.

Sprachen im Adlergebirge

Töpfern im Adlergebirge

Singen im Adlergebirge

Musik im Adlergebirge

Malen und Zeichnen im Adlergebirge

Theater im Adlergebirge

PC einmal anders, auch im Adlergebirge

Kreativitätskurs Holz

Kreativitätskurs Papier

Kreativitätskurs Glas

Kreativitätskurs Metall

 

Kreativitätskurs Tiere:

A.: Umgang und Pflege

B.: Reiten

C.: Tiere auf dem Bauernhof

D.: Wilde Tiere in Wald und Flur

 

Sprachen lernen:

Tschechisch Grundkurs

Deutsch Grundkurs

Polnisch Grundkurs

Englisch Grundkurs

Ein Europa:

  1. Geschichte und Grundlagen des  europäischen Gedanken
  2. Auswirkungen im Leben und in der Zukunft jedes Einzelnen

Erwachsene:

  1. Kinder in der Natur
  2. Gemeinsam mit den Kindern in den Urlaub, Angebote sichten und nutzen
  3. Geschichte und Grundlagen des  europäischen Gedanken
  4. Auswirkungen im Leben und in der Zukunft jedes Einzelnen.

Sport:

  1. Wintersportangebote für Kinder und Jugendliche
  2. Sommersport: Wandern, Trainingslager etc.
  3. Adlergebirgsmarathon

Grundsätzlich: Das Adlergebirgsfestival findet als Dauerfestival vom 01.01. bis zum 31.12. jeden Jahres statt, mit den unterschiedlichsten Ansprüchen für Jung und Alt.

Es werden zu den verschiedenen Höhepunkten im Jahr, die gemeinsam durch die einzelnen Festlegungen der beteiligten Gemeinden mit Hilfe der Sponsoren und beteiligten Unternehmen festgelegt werden spezielle Angebote geschaffen und auch Festivitäten veranstaltet. Alte Bräuche werden wiederbelebt und den Touristen gezeigt. Je mehr an alten Bräuchen den Touristen gezeigt werden kann, desto mehr werden kommen und vor allem wieder kommen. Die Schönheit des Gebirges soll gezeigt und angeboten werden. Das Adlergebirge als eine lebendige und Stressfreie Region mitten in Europa dargestellt werden.

Es werden
1.Gemeindejubiläen,
2. Jubiläen von Vereinen,
3. Feuerwehr, etc. und anderen
4. Vereinigungen eingeplant und veranstaltet.

Touristen und auch Seminarteilnehmer mit eingeladen und so eine große Breitenwirkung für das Adlergebirge als Bindeglied in Europa erreicht. Das Adlergebirge als eine offene und freundliche und zukunftsträchtige Region gefeiert.

Dem Touristen wird eine hervorragend funktionierende Region mit all ihren Naturschönheiten und Möglichkeiten gezeigt. Der Tourist soll sich wohlfühlen wie der Einheimische.

Fazit:

So werden Arbeitsplätze geschaffen im Touristischen Bereich. Und das nicht nur in der Wintersaison sondern Ganzjährig. Und die Kinder, die heute und morgen ins Gebirge kommen, als Schüler, werden dem Adlergebirge als Erwachsene die Treue halten. Das sind Erfahrungswerte aus anderen Regionen.

Natürlich bedarf das alles professionellen Vorgehens. Es wird Jahre dauern bis alles so läuft wie es sich jeder wünscht. Aber es wird von Erfolg gekrönt, wenn wir alle dahinterstehen und unsere Kraft und unser Können einbringen und auch die benötigten Stellen in Königgrätz, in Prag und in Brüssel erreichen.

Aber es sollte jetzt begonnen werden. Je länger der Beginn der Verwirklichung hinausgeschoben wird, desto später stellt sich der Erfolg ein.

Dieses Denkmodel wurde dem jetigen und damaligenm Erster Obmanbn Karl Mück des Vereins „Verein der Adlergebirgler“ in Waldkraiburg mit ca. anderen 400 DIN A 4 Seiten zur Erfüllung dieser Ideen und Kontaktaufnahmen und Kommunikationshilfe mit den tschechischen Gemeinden und Bürgermeisterinnen und Bürgermeistern, Landräten und Abgeordneten in Prag von der Adlergebirgsjugend übergeben.

Aber ein kommunistisch sozialisierter kleinkrimineller Mensch aus Tröglitz hat nichts gelesenn oder nichts verstanden und alles vernichtet. Es wird sich erweisen. Gemeinsam werden wir es schaffen.

Es gibt noch mehr Möglichkeiten, hier im Gebirge gemeinsam Arbeitsplätze zu schaffen, zu feiern und miteinander zu kommunizieren und sich kennen zu lernen in einem vereinten Europa durch gemeinsame positive Aktivitäten.

Aber dazu später.

Näheres erfahren Sie vom ersten „Erster Jungobmann“ des Vereins „Verein der Adlergebirgler e. V.“, der Adlergebirgsjugend des Vereins „Verein der Adlergebirgler e.V.“, Außenstelle des Vereins „Verein der Adlergebirgler“ in Dresden, Büro Dresden, der Mitmachzentrale des Adlergebirgsverein in Dresden, Büro Dresden, Büro des Botschafter des Adlergebirge
0351 / 810 83 99

 

Kommentare sind geschlossen.