Datenschutz kontra Obleute des Vereins der Adlergebirgler

Datenschutz kontra Obleute des Vereins der Adlergebirgler
„Tief eim Toole, zweschr Barcha, leith mei schiene kleene Heemt“
Datenschutz kontra Obleute des Vereins der Adlergebirgler

 

Hofkirche Schedewie
Hofkirche in Schedywie im Adlergebirge Lieblingskirche der Adlergebirgsjugend

Naila – Waldkraiburg – Dresden – Tröglitz – Sedloňov / Sattel – Friedrichswalde – Orlické Záhoří  – Bärnwald im Adlergebirge – KrálíkyGrulich  – Orlické hory Adlergebirge

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

WICHTIG:
Des Weiteren verweisen wir darauf hin, das im Rahmen von Veranstaltungen, auf denen Reporter, TV Teams oder eigene Fotografen des Adlergebirgsvereins etc., von Mitgliedern der Adlergebirgsjugend, der Mitmachzentrale des Adlergebirge, des Adlergebirgsvereins, der Heimatrat des Adlergebirge in Dresden, des Adlergebirgsrats in Dresden oder von Veranstaltungen, an denen dieser Personenkreis mitwirkt Fotos, Videos oder andere Medienberichte fertigt, ist dieser Datenschutz grundsätzlich aufgehoben.

Zur Vermeidung von Streitigkeiten oder anderer Probleme über das Veröffentlichen von Fotos, namentlich genannt werden etc., eventuell mit einem eigenen Bericht über die abgebildeten Personen, auch mit zugedrehtem Rücken etc., ist es ratsam derartige Veranstaltungen nicht aufzusuchen. Mitgliedern von öffentlichen Einrichtungen, wie Parteien, Vereinen, Unternehmen oder staatlichen Dienststellen steht im Rahmen der öffentlichen Ordnung keinerlei Datenschutz zu. Sollten Fotos oder Videos auf derartig besuchten Veranstaltung zu Sicherheit der Veranstaltung und deren Teilnehmer erarbeitet werden, so besteht keinerlei Recht auf Herausgabe von Fotos oder dem unkenntlich machen von Gesichtern. Die Regelzeit deren Aufbewahrung besteht über einen Zeitraum von 100 Jahren. Dieser wird so gesichert und eingehalten. Es besteht für den Einzelnen und auch für Gruppen keinerlei Recht auf Herausgabe der Fotos, Videos etc.

Diese gilt für sämtliche Veranstaltungen die von folgendem Personenkreis aufgesucht werden: Erster Obmann Karl Mück, seine Stellvertreter, z.B. HOL, die Geschäftsfüher/in des Vereins „Verein der Adlergebirgler“ und sämtliche Mitobfrauen und -obmänner. Für sämtliche sonst für „Mei Heemr“ und das „Trostbärnla“ Tätigen, einschließlich Landsmann Gottfried Schwarzer und Landsfrau Iris Schindler.

Mit der Nutzung dieser Seite erklärt sich jeder Nutzer zudem selbst mit seinem uneingeschränkten Einverständnis zu diesen obigen Bestimmungen.

Näheres erfahren Sie von der Mitmachzentrale des Adlergebirge
0351 810 83 99

Kommentare sind geschlossen.