Lüge vom aufgeräumten Friedhof in Neratov

Lüge vom aufgeräumten Friedhof in Neratov
„Tief eim Toole zweschr Barcha, leith mei schiene kleene Heemr“
Lüge vom aufgeräumten Friedhof in Neratov

Adlergebirgsjugend Lüge vom aufgeräumten Friedhof in Neratov.

Naila – Dresden – Neratov v Orlických horách – Bärnwald im Adlergebirge – Králíky – Grulich – Orlické hory / Adlergebirge Es ist nicht schwer nachzuweisen mit welchen Lügen der eingekaufte Schirmherr und nach eigenen Angaben mit Pfarrer Joseph Suchar der Völlerei nachgehende HOL die Adlergebirglerinen und Adlergebirgler belügt, dennen er mit Hilfe des Kommunisten Karl Mück und des Nazi Gottfried Schwarzer das Geld aus der Tasche zieht. Die persönlich übergebenen hunderte von Euro sind nirgends festgehalten. Die alten Adlergebirglerinnen und Adlergebirgler überweisen nicht, sie geben vertrauensvoll in die Hand des Lügners, Betrügers, Diebs und Schuldners HOL. Dieser nutzt es schamlos aus. Es gibt kein ordentlich geführtes überprüfbares Kassenbuch. Er, der Gerichtvollzieher der Stadt Olfen, eigentlich vertraut mit jedweder Unterdrückung von Schuldnern fürchtet nicht, selbst als Schuldner überführt zu werden, weil er ja nur kurz vor dem Versterbenbefindliche Adlergebirglerinnen und Adlergebirgler abzockt. Also niemand der sich aufregen wird sondern noch an Gott glaubt und das Gute in einem Adlergebirgler. Aber das besitzt HOL schon nicht mehr.

Näheres erfahren Sie von der Adlergebirgsjugend des Vereins „Verein der Adlergebirgler“ in Waldkraiburg, Außenbüro Dresden, der Mitmachzentrale des Adlergebirge in Dresden, Büro Dresden, Büro des Botschafter des Adlergebirg0351 / 810 83 99

 

Kommentare sind geschlossen.