Ehrlich bleiben

Ehrlich bleiben
„Tief eim Toole, zweschr Barcha, leith mei schiene kleene Heemt“
Ehrlich bleiben

 

Naila – Dresden – Grulich – Adlergebirge  Jetzt, nachdem HOL nichts mehr bringt, weil er nicht mehr erwähnenswert ist, alles gesagt ist und sich Pfarrer Josepf Suchar und Bürgermeisterin  und der Leiter ver Menschen mit besondeen Bedürfnissen durch Herrnn Richard Neugebauer sicher informiert und mit den Seiten des Adlergebirgsvereins vertraut gemacht wurden, ist letztendlich nur noch die Schönheit des Adlergebirge und die Probleme der Menschen berichtenswert. Wie heißt es so schön: „Es hat sich ausge-hol-t. Also ausge-HOL-t. Es fehle nur noch die Entscheidungen des Josef Suchar und von  der Einrichtung für Menschen mit besonderen Bedürfnissen. Die Entscheidung der Adlergebirgsjugend, der Mitmachzentrale und des ersten demokratischen Obmann in der Obmannschaft des Vereins „Verein der Adlergebigler“ dem ersten „Erster Jungobmann“ des Vereins „Verein der Adlergebirgler e.V.“ in Waldkraiburg ist eindeutig. HOL spielt keine Rolle mehr.

Wollen wir aber ehrlich bleiben und zeigen einen einfachen tausendfach im Adlergebirge erlebtem Diebstahl. Der auch noch in aller Öffentlicvhkeit am Museum in Grulich geschehen ist. Und Fotografiert wurde.

Hier die Fotos, als der Kraftstoff aus den Beständen des Museums in den PKW erfolgte und die Dame auch noch einen Freudentanz aufführte als sie bemerkte, dass der PKW ein deutsches Kennzeichen hatte. Vielleicht war es auch kein Diebstahl von Kraftstoff, sondern das Auftanken eines Kommunalfahrzeuges.

Den als wir die auf der Bank sitzenden Kollegen im Museum aufmerksam machten, das hinter dem Gebäude ein silberner PKW soeben mit einem grünen Kanister aufgetankt wurde lief der sicher als Chef fungierende Mitarbeiter des Nuseums wie ein Blitz richtung Halle und wird wohl diese SAche untersucht haben, Es wäre Interessant zu wissen ob diese Betrankung eine offizielle Betankung eines offiziellen Dienstfahrzeugd war oder ein kleines „Zappzarapp“.

Aber das werden wir wohl nicht erfahren. Hier die Fotos der Adlergebirgsjugend als kleines Schauspiel:

Adlergebirgsjugend Kraftstoffklau Museum Kraliky-Grulich 01

Adlergebirgsjugend Kraftstoffklau Museum Kraliky-Grulich 02

Adlergebirgsjugend Kraftstoffklau Museum Kraliky-Grulich 05

Adlergebirgsjugend Kraftstoffklau Museum Kraliky-Grulich 02

Adlergebirgsjugend Kraftstoffklau Museum Kraliky-Grulich 04

Adlergebirgsjugend Kraftstoffklau Museum Kraliky-Grulich 03

Adlergebirgsjugend Kraftstoffklau Museum Kraliky-Grulich 06
Betankung 1

Adlergebirgsjugend Kraftstoffklau in Kraliky-Grulich 02
Betankung 2

Adlergebirgsjugend Kraftstoffklau Museum Kraliky-Grulich 07
Betankkung 3

Adlergebirgsjugend Kraftstoffklau Museum Kraliky-Grulich 08
Betankung 4

Adlergebirgsjugend Kraftstoffklau Museum Kraliky-Grulich 09
Betankung 5 Mann trägt Kanister an der Hausecke

Adlergebirgsjugend Kraftstoffklau Museum Kraliky-Grulich11
Betankung 6 Mann hat Kanister links neben das große Tor gestellt Frau läuft am Halleneck links

Adlergebirgsjugend Kraftstoffklau Museum Kraliky-Grulich12
Betankung 7 Mann wartet Frau läuft weiter

Adlergebirgsjugend Kraftstoffklau Museum Kraliky-Grulich13
Betankung 8 Mann läuft langsam weiter Frau auch

Adlergebirgsjugend Kraftstoffklau Museum Kraliky-Grulich14Betankung 9 Mann läft langsam weiter Frau verdeckt gerade Kanister

Adlergebirgsjugend Kraftstoffklau Museum Kraliky-Grulich15
Betankung 10 Mann läuft weiter Frau auch, Kanister hinter der Frau an der Halle

Adlergebirgsjugend Kraftstoffklau Museum Kraliky-Grulich17
Mann sieht auf Fotografen und Frau zeigt auf den Fotografen

Adlergebirgsjugend Kraftstoffklau Museum Kraliky-Grulich18

Adlergebirgsjugend Kraftstoffklau Museum Kraliky-Grulich19
Mann verschwindet gerade halb verdeckt hinter der Halle

Adlergebirgsjugend Kraftstoffklau Museum Kraliky-Grulich22
Mann ist verschwunden, Frau läuft weiter auf der Straße um das Nummernschild zu sehen. Als sie bemerkt er ist ein deutsches Autokennzeichen tanzt sie vor Freude die Arme hochhebend und sich im Kreise drehnd.

Adlergebirgsjugend Kraftstoffklau Museum Kraliky-Grulich23
Frau geht nach dem Tanz wieder nach links ab.

Adlergebirgsjugend Kraftstoffklau Museum Kraliky-Grulich24
Der  Diebstahl ist beendet. Der Fotograf hat seine Arbeit getan

Näheres erfahren Sie von der Mitmachzentrale des Adlergebirge, Büto in Dresden, Botschafter des Adlergebirge
0351 / 810 83 99

Kommentare sind geschlossen.