Elfriede Baars hat keine Freunde

Elfriede Baars hat keine Freunde
„Tief eim Toole, zweschr Barcha, leith mei schiene kleene Heemt“
Elfriede Baars hat keine Freunde

Altes Museumsschild von Grulich

Museum in Grulich im Adlergebirge – als hier noch echtes Gebirgsschlesisch gesprochen wurde.

Naila – Halle an der Saale – Dresden – Grulich – Adlergebirge Alles was leicht ist im Adlergebirge, wie die Sprache, die schiene, doos Gebarchsschleschiesch., das ist bei der bösen Frau des Adlergebirge, der verbitterten finster lebenden und ebenso reagierenden Mistkrehe, wie se ei Grulich seen, ne vorhanda. Asuu seen se, wenn se nei ei die Mitmachzentrale des Odlrgebarche ei Dresdn kumma on nooch eim Dialekte reda. „De Nawlkrehe voo Halle sulde sech drschissa“, seen se eim Spooße on lacha wie de Verrickta iwr daan Sootz. „Freede? Ne Frojnde meense? Nu Frojnde hoot se nee. Die se amol drinne hotte, ei dr DDR, die sein schuun lange tuud. Wodrzu brauchte die aale Gaake hojte nooch Freede odr gor nuuch Frojnde. Die aale Puppe, hoot dooch genuch zo tun met ihra Liecha on met Streita. `S is ne ner a aale Zieche, doos is aa nee ner a aale Kue, doos is aa biesr Basm. Frojnde hoot asuu a schlemmr on garschtichr Basm nee, daan teete iech glott wegschmeißa, wenn doos dr meiniche Badme were. Dodrmet is ools drkleert mei Jingla. Do muus iech aa kee Wart mer sän. Doos verstiehste dooch aa, odr beste aa asuu tomp?“

Nu gud. Zogudrledzd kimmt asuu a ekliches Stickla Basm nooch eia Museum nei, zom oodrsaan. On de Loje missa Eitrett bezoohla, sech asuuen Basm oozosaan. Doonoochte aa nooch ei doos Museum ei dr Heemte, ei Grulich, doo is doos ferchtrleche Dengrrech ju aa gebarn. Jesus, Maria on Josef, doos were ju erscht woos. Awr deswecha hette de darte aa kenne noja Frojnde nee gefunda. Konstmrsch glewa. Odr aa nee, doos is mr werglich ganz egale.

.

Näheres erfahren Sie von der Mitmachzentrale des Adlergebirge, Büro in Dresden, Büro des Botschafter des Adlergebirge
0351 / 810 83 99

 

Kommentare sind geschlossen.