Kendr

Kendr

„Tief eim Toole, zweschr Barcha, leith mei schiene kleeneHeemt“

Kendr

Kendr wissa (wissen), das Wort Kendr bedeutet Kinder.

und es gab eine Zeit, da wurde für die Kinder im Adlergebirge gesammelt, wie auch nach dem 1945 bis in die 1980er Jahre noch für Südtiroler Bauernkinder gesammelt wurde.

Gebirgsgegenden waren und sind heute noch arme Gegenden. Die Landwirtschaft war im Adlergebirge überwiegend nicht gesegnet mit fetten Böden wie in den Ebenen. Und die Witterung und das Wetter imAdlergebirge, fast ein halbes Jahr Schnee und Kälte  taten ein übriges, die Gebiete in Mittelgebirgen arm zu halten und oft auch verbittert und bildngsfern. Es gab wenig Schulen und noch weniger Möglichkeit eine höhee Schule zu besuchen, so war Armut eine normale Angelegenheit im Adlergebirge.

adlergebirge-fur-die-hungernden-kinder-im-wk-02

So war der Film im Kino, der Herrn Charly Chaplin, in dem er einen Schuh ißt und die Schnürrsenkel, für viele Kinder und Jugendliche in der Neuen Heimat im Kino  gesehen, so etwas wie eine wahre Geschichte, die diese vertriebenen Kinder und Jugendlichen selbsterlebt hatten und sie zu Tränen des Mitleids rührte. Weil sie ebenfalls wussten, was echte Nahrung ist und was Hunger. Hunger und Not bei der Vertreibung selbst erlebt hatten.

Erst als diese Kinder aus dem Adlergebirge hörten, das der Mann ein Multimillionär ist, bemerkten diese vertriebenen Adlergebirglerinnen und Adlergebirgler, was ein Film ist, reine Illusion und was echtes Leben bedetet.

Und eben nachgestellt und nicht echt und nicht wahr, so wie ihre Vertreibng wahr gewesen ist, mit all ihren Wirrungen und Erniedrigungen in den Wagen der Eisenbahn. Beides eben nicht das schöne und arme aber immer echte Adlergebirge. Die einfache Heimat dieser Kinder und Jugendlichen, die wir darstellen können und was daraus wird. Eine wahre und erliche Adlergebirgsseite im Internet. Die erste rein demokratische Adlergebirgswebseite, die es gibt auf unserer Erde. Sie steht jedem frei zum mittun.

Näheres erfahren sie von der Mitmachzentrle des Adlergebirges in Dresden

0351 / 810 83 99

Kommentare sind geschlossen.