Kendrfasching im Adlergebirge

Kendrfasching im Adlergebirge

„Tief eim Toole, zwechr Barcha, leith mei schiee kleene Heemt“

Kendrfasching im Adlergebirge Kinderfasching in Pollom 2
Foto: Archiv der Adlergebirgler

Kinderfasching war natürlich auch im Adlergebirge einer der Höhepunkte der Kinderzeit im Winter, neben Weihnachten natürlich oder wenn ein Kind im Winter Geburtstag hatte.

Aber für das adlergebirgische Kind war das sich in ein Idol oder eine schöne erstrebenswerte Figur zu verkleiden ein Spaß und eine Freede.

.

Jugendfasching im Adlergebirge

Böhmisch Petersdorf 3

Foto Archiv der Adlergebirgler

Natürlich gab es Verkleidungen wie den des Hofnarren noch nicht. Die Kultur war noch ganz heute In einer Zeit in der es ds Fernsehen gibt und die Adlerebirgler von Garmisch bis Flensbrg und von Lindau am Bodensee bis Schwerin verstreut sind und in jedem Bundesland unseres Mutterland anders mit dem Fasching umgegangen wird.

Hofnarren sind in Nordrhein- Westfalen (NRW) und der Pfalz am Rhein weiter verbreitet als in Bayern oder Brandenbrg. Und werden dort auch stolz als Figur ausgestattet.

Und da sich Hartmut Lux als eine Art Horfnarr auch in Olfen verdingt, siehe Ruhr Zeitung von Olfen, ist es nur normal, ihn auch im Adlergebirge für diesen wichtigen begleitenden Posten beim Prinzen des Adlergebirges aufzustellen und zu benennen. Nur so kam Hartmut Lux zu dieser Ehre. Er sollte aus seinem Tal der Selbstzweifel herausgeholt werden. Wir hatten ein normales adlergebirgisches Wissen der Neuzeit, zeitnah an 2015 bei ihm angenommen oder besser vorausgesetzt.

Mehrerfahren Sie von der Mitmachzentrale des Adlergebirge in Dresden
unter 0351 / 810 83 99

 

 

Kommentare sind geschlossen.