Was für ein adlergebirgischer Rosenmontag

Was für ein adlergebirgischer Rosenmontag

„Tief eim Toole, zweschr Barcha, leith mei schiene klene Heemt“

Was für ein adlergebirgischer Rosenmontag

Unser Hofnarr hat noch viele gute Sprüche drauf. Ja der Rosemontag hellt doch auch unserem Hartmtlan seine schlechte Laune ein wenig auf. Er kommt aus den Ideen nicht heraus. Zu seinem uns zugesandten Foto das wir hier noch einmal zeigen schreibt er uns seinen neuen Text indem er sich langsam aber stetig selbst auf den Arm nimmt. Hut ab vor soviel Spaß an der Freude unseres Hofnarren Hartmut Lux.

Hartmut schreibt jetzt schon humorvoller, wenn auch sehr ehrlich:
„Narrenprinz gibt sich die Ehre und schreibt an den Schirmherren von Neratov“

http://www.dreamstime.com/royalty-free-stock-image-cartoon-charming-prince-image27568886

Foto von Hartmut Lux

Hartmut Lux als verkleideter Hofnarr. Als Narrenprinz, wie er sebst schreibt. Eben jener Narrenprinz, der sich selbst, dem eingekauften Schirmherren von Neratov, der er auch ist, von den Geldern der älteren Adlergebirgler, für die er seine Kontonummer in „Mei Heemt“ abdrucken lässt, natürlich ohne die Druckkosten hierfür zu bezahlen, wie er selbst lachend sagt, ohne hierbei rot zu werden, einen Brief schreibt. Er schreibt also an sich selbst. Eine lustige Idee von Hartmutlan I. zum Rosemontag. Nicht zu verwechseln mit dem Maskottchen Hartmtlan II.

Das hat jetzt zwar nichts mit dem Prinzen des Adlergebirges zu tun, der sich hier das verkleidete Hartmtlan ansieht, aber es ist ein kleiner Anfang für die herrliche Wandlung des Hofnarren hin zu einem emphatischen Menschen. Er kann sich jetzt schon als Narrenprinzen sehen der dem Schirmherr von Neratov einen Brief schreibt. Ist das nicht eine echte odlrgebarchische Wendng des Hartmtlan. Und wahr was er uns über seine Obmannschaftskollegin die Mundartbeauftragte Frau Dr. Elfriede Baars mitgeteilt hat ist ja auch nicht zu verachten. Siehe die vorherigen Beiträge.

Ja, Hartumtlans Wandlung ist heute wundervoll.

Näheres erfahren Sie, die Ehrlichkeit vom Hofnarren vorausgesetzt, bei Hartmut Lux unter Tel. 0160- 913 00 349 oder  hartmutlux@t-online.de

oder im Rathaus in Olfen (nicht vergessen Hartmutlan zu verlangen)  unter 0 25 95 / 3 89-0

 

Kommentare sind geschlossen.