Schönwald

Schönwald im Adlergebirge / Podlesí v Orlických horách

Tafel der Gefallenen von Schönwald bei Bärnwald.

DSC_0176

Tafel der Gefallenen von Schönwald bei Bärnwald.
Die Tafel wurde nur durch das geistesgegenwärtige Handeln von Rudi Jelitschka gerettet. Sie wurde zertrümmert, nach dem Krieg, durch marodierende und zerstörend durch das Adlergebirge ziehende angebliche Partinsanen, aus der Armee entlassene Soldaten. Durch Herrn Jelitschka nach der Zertrümmerung insgeheim aufgelesen und gesammelt. Das Versteck der einzelnen Trümmer der Tafel der Gefallenen aus dem ersten Weltkrieg war unter einer Miststelle. Bis zur „Samtenen Revolution 1989 versteckte Rudi Jelitschka diese Trümmer. Allein seiner Initiative ist es zu verdanken, dass diese alte Tafel heute an der Grenzstraße zum Adlertor steht. Er hat auf der rechten Seite dieses neue Monument geschaffen. Und so zeugt es von der verschwundenen Ortschaft Schönwald im Adlergebirge. Allein Herrn Rudolf Jelitschka gebührt der Dank.

WP_20140724_16_13_40_Pro

Das alte Forsthaus vor Schönwald

WP_20140724_16_22_39_Pro
WP_20140725_09_36_33_Pro

Kommentare sind geschlossen.